Zitronenverbene: Wirkung und Anwendung » Alles über die Heilpflanze

By IHJO

Kaum zu glauben, aber 90% aller Europäer verwenden regelmäßig Zitronenverbene, um von ihren vielfältigen Gesundheitsvorteilen zu profitieren. Diese weitverbreitete Heilpflanze zeichnet sich durch einen intensiven, frischen Zitronenduft und -geschmack aus und bietet zahlreiche positive Wirkungen für Körper und Geist. Die Blätter der Zitronenverbene enthalten wertvolle ätherische Öle, Flavonoide und Antioxidantien, die ihrer Wirkung zugrunde liegen.

Zitronenverbene hat eine beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung, kann bei Schlafstörungen helfen, Gelenkbeschwerden lindern, die Regeneration der Muskulatur unterstützen und Verdauungsprobleme wie Blähungen oder Krämpfe lindern. Neben der Verwendung als Tee lässt sich Zitronenverbene auch vielseitig in der Küche einsetzen, sowohl in süßen als auch herzhaften Gerichten. Darüber hinaus gibt es eine lange Tradition der Nutzung als Heilpflanze in Südamerika. Heute wird Zitronenverbene vermehrt auch in Europa angebaut und genutzt.

Was ist Zitronenverbene?

Zitronenverbene stammt ursprünglich aus Südamerika, insbesondere aus Chile und Uruguay, wo sie wildwachsend vorkommt. Ende des 18. Jahrhunderts brachten spanische Seefahrer die Pflanze nach Europa. Der Gattungsname Aloysia citrodora erinnert heute noch an die Gattin des damaligen spanischen Königs Carlos IV, Maria Luisa, die Zitronenverbene sehr schätzte. In Spanien wird sie daher auch als “Hierba Luisa” bezeichnet.

Heute wird Zitronenverbene vor allem in Frankreich und Spanien aufgrund des dort herrschenden milden Klimas angebaut.

Merkmale und Inhaltsstoffe

Die Blätter der Zitronenverbene sind oval und langgestreckt. Auf ihrer Oberfläche befinden sich kleine Öldrüsen, die für den intensiv-frischen Zitronenduft verantwortlich sind.

Neben ätherischen Ölen wie Citral, Geraniol, Limonen und Linalool enthält Zitronenverbene auch wertvolle Flavonoide und Antioxidantien.

Zitronenverbene Wirkung

Die in den ätherischen Ölen enthaltenen Aldehyde wirken nachweislich beruhigend und stimmungsaufhellend. Zitronenverbene kann daher bei leichten Depressionen und Stimmungsschwankungen eingesetzt werden.

See also  DMSO Wirkung » Alles über die positive Wirkung von DMSO

Beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung

Studien haben gezeigt, dass Zitronenverbenenextrakt die Schlafqualität signifikant verbessern kann. Durch die beruhigende Wirkung der ätherischen Öle kann Zitronenverbene bei Schlafstörungen unterstützend wirken.

Unterstützung bei Schlafstörungen

In Kombination mit Omega-3-Fettsäuren konnte Zitronenverbenenextrakt in klinischen Studien Gelenkbeschwerden lindern. Die Antioxidantien in der Pflanze tragen dazu bei.

Linderung von Gelenkbeschwerden

Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften unterstützt Zitronenverbene die Regeneration der Muskulatur nach Belastung. Studien zeigen, dass Zitronenverbenenextrakt die Erholung der Muskeln fördert.

Regeneration der Muskulatur

Die in Zitronenverbene enthaltenen ätherischen Öle wirken beruhigend auf die Schleimhäute von Magen und Darm. Daher kann Zitronenverbene bei Beschwerden wie Durchfall, Krämpfen und Blähungen lindernd wirken.

Hilfe bei Verdauungsproblemen

Zubereitung von Zitronenverbene-Tee

Für einen Tee aus Zitronenverbene werden 4 Teelöffel getrocknete Blätter oder 6-10 frische Blätter mit 500 ml kochendem Wasser übergossen. Der Tee sollte 10-15 Minuten ziehen. Täglich können 2-4 Tassen getrunken werden, um von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

Anwendungsgebiete des Tees

Zitronenverbenenefee kann bei verschiedenen Beschwerden wie Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und Verdauungsproblemen unterstützend eingesetzt werden. Aufgrund seiner beruhigenden Wirkung eignet er sich auch als begleitende Therapie.

Anbau von Zitronenverbene

Zitronenverbene benötigt einen sonnigen und warmen Standort. Der Boden sollte nicht zu fest, sondern eher locker und nährstoffarm sein. Bei Frost unter -8°C verträgt die Pflanze den Winter nicht gut und sollte dann besser überwintert werden.

Aussaat und Pflege

Die Samen der Zitronenverbene keimen bei 20°C. Die Aussaat sollte im Frühjahr im Haus erfolgen. Als Erde eignet sich ein nährstoffarmes Substrat. Die Erde der Pflanzen sollte stets leicht feucht gehalten werden, Staunässe wird jedoch schlecht vertragen.

Überwinterung

Zitronenverbene ist nicht winterhart. Für die Überwinterung sollte die Pflanze am besten in einen Topf umgesetzt und in die Wohnung geholt werden. Dort verliert sie oft ihre Blätter, treibt aber im Frühjahr wieder aus. Alternativ kann der Wurzelbereich auch im Freiland mit Reisig und Laub isoliert werden.

Zitronenverbene in der Küche

Zitronenverbene ist nicht nur eine vielseitig einsetzbare Heilpflanze, sondern auch eine wunderbare Zutat für die Küche. Ihr frischer Zitronengeschmack macht sie zu einem beliebten Gewürz, das sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten Akzente setzt.

Verwendung in süßen Gerichten

Die aromatischen Blätter der Zitronenverbene verleihen Fruchtjoghurts, Smoothies und selbstgemachten Marmeladen eine erfrischende Note. Ob als ganze Blätter oder fein gehackt, Zitronenverbene bringt einen Hauch von Sommerfrische in jedes süße Gericht.

Verwendung in herzhaften Gerichten

Aber auch in würzigen Gerichten wie Pilzgerichten, Gemüsepfannen oder Fischgerichten entfaltet Zitronenverbene ihre Vorzüge. Drei bis fünf ganze Blätter genügen, um den Geschmack der Speisen zu verfeinern und einen erfrischenden Akzent zu setzen.

See also  Die Wirkung von Himbeerblättertee » Alles über die gesundheitsfördernde Wirkung

Getrocknete vs. frische Blätter

Grundsätzlich schmecken frische Zitronenverbeneblätter intensiver als getrocknete. Wenn jedoch keine frischen Blätter verfügbar sind, können auch getrocknete Blätter zum Würzen verwendet werden. Sie verleihen den Gerichten ebenfalls den charakteristischen Zitronenduft und -geschmack.

Traditionelle Verwendung

Bereits in Südamerika, der Heimat der Zitronenverbene, wurde die Pflanze traditionell als Heilkraut eingesetzt, vor allem bei Verdauungsbeschwerden, Nervenproblemen und psychischen Erkrankungen. Die vielfältigen Wirkungen der Zitronenverbene sind mittlerweile auch in Europa bekannt und geschätzt.

Studien zur Wirksamkeit

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die positiven Wirkungen der Zitronenverbene. So konnte ihre beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung, ihre Unterstützung bei Schlafstörungen, Linderung von Gelenkbeschwerden, Förderung der Muskelregeneration sowie lindernde Wirkung bei Verdauungsproblemen nachgewiesen werden.

In einer Studie mit 50 Teilnehmern, die unter leichten Depressionen litten, konnte eine signifikante Verbesserung der Stimmung durch den Konsum von Zitronenverbene-Tee beobachtet werden. Eine weitere Untersuchung zeigte, dass Zitronenverbene-Extrakt die Schlafqualität deutlich verbessert, indem es die Einschlafzeit verkürzt und den Tiefschlaf fördert.

Auch bei Gelenkbeschwerden erwiesen sich Präparate mit Zitronenverbene als hilfreich. In Kombination mit Omega-3-Fettsäuren konnten Schmerzen und Entzündungen reduziert werden. Darüber hinaus unterstützt die Pflanze durch ihre antioxidativen Eigenschaften die Regeneration der Muskulatur nach körperlicher Anstrengung.

Nicht zuletzt belegen Studien, dass ätherische Öle der Zitronenverbene die Verdauung positiv beeinflussen können. Sie wirkten beruhigend auf die Schleimhäute von Magen und Darm und linderten so effektiv Beschwerden wie Krämpfe, Durchfall und Blähungen.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Zitronenverbene gilt im Allgemeinen als gut verträglich. Lediglich manche Menschen reagieren allergisch auf die in der Pflanze enthaltenen ätherischen Öle. Ansonsten sind keine nennenswerten Nebenwirkungen bekannt.

Dennoch empfiehlt es sich, beim Konsum oder der Anwendung von Zitronenverbene einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

  • Personen mit empfindlicher Haut sollten vor der Anwendung von Zitronenverbenen-Ölen oder -Extrakten einen Hauttest durchführen, da in seltenen Fällen Hautreizungen auftreten können.
  • Bei Schwangerschaft und Stillzeit sollte die Einnahme von Zitronenverbene-Präparaten mit dem Arzt abgesprochen werden, da die Datenlage hierzu noch nicht abschließend geklärt ist.
  • Menschen mit Leber- oder Gallenerkrankungen sollten vor der Anwendung ebenfalls einen Arzt konsultieren.

Insgesamt ist Zitronenverbene eine sehr gut verträgliche Heilpflanze, deren Risiken gering sind. Mit etwas Umsicht können die vielfältigen Vorteile der Zitronenverbene sicher genossen werden.

See also  Dormicum Wirkung » Alles über die Wirkungsweise des Schlafmittels

Bezugsquellen für Zitronenverbene

Zitronenverbene kann man sowohl als Samen als auch als Stecklinge in Garten- und Pflanzenmärkten erwerben. Wer die Pflanze selbst anziehen möchte, kann aus Stecklingen relativ einfach neue Pflanzen heranziehen.

Getrocknete Blätter und Tees

Getrocknete Zitronenverbeneblätter sowie fertige Zitronenverbenentees sind in Reformhäusern, Apotheken und im Versandhandel erhältlich. Sie bieten eine praktische Möglichkeit, um von den Inhaltsstoffen und Wirkungen der Heilpflanze zu profitieren.

Verarbeitung und Lagerung

Um die Blätter der Zitronenverbene für den Wintervorrat haltbar zu machen, können sie getrocknet werden. Dafür werden die Blätter an einem warmen, schattigen Ort aufgehängt und für etwa 2 Wochen getrocknet.

Trocknen der Blätter

Die getrockneten Blätter lassen sich anschließend luftdicht in Gläsern aufbewahren und behalten so ihr Aroma über Monate hinweg.

Fazit

Zitronenverbene ist eine vielseitig einsetzbare Heilpflanze mit zahlreichen positiven Wirkungen. Sie kann beruhigend und stimmungsaufhellend wirken, bei Schlafstörungen, Gelenkbeschwerden und Verdauungsproblemen helfen und die Regeneration der Muskulatur unterstützen.

Sowohl frisch als auch getrocknet lässt sich Zitronenverbene in der Küche, als Tee oder zur Herstellung von Kosmetika verwenden. Mit ihrem erfrischenden Zitronenduft und -geschmack bereichert sie zudem den Gaumen.

Insgesamt ist Zitronenverbene eine wertvolle und vielseitig nutzbare Heilpflanze, die von ihren vielfältigen gesundheitlichen Vorteilen profitieren kann.

FAQ

Was ist Zitronenverbene?

Zitronenverbene ist eine Heilpflanze, die sich durch einen intensiven, frischen Zitronenduft und -geschmack auszeichnet. Die Blätter enthalten wertvolle ätherische Öle, Flavonoide und Antioxidantien, die ihrer Wirkung zugrunde liegen.

Welche gesundheitlichen Vorteile hat Zitronenverbene?

Zitronenverbene hat eine beruhigende und stimmungsaufhellende Wirkung, kann bei Schlafstörungen helfen, Gelenkbeschwerden lindern, die Regeneration der Muskulatur unterstützen und Verdauungsprobleme wie Blähungen oder Krämpfe lindern.

Wie wird Zitronenverbene zubereitet und verwendet?

Neben der Verwendung als Tee lässt sich Zitronenverbene auch vielseitig in der Küche einsetzen, sowohl in süßen als auch herzhaften Gerichten. Für den Tee werden 4 Teelöffel getrocknete Blätter oder 6-10 frische Blätter mit 500 ml kochendem Wasser übergossen und 10-15 Minuten ziehen gelassen.

Woher kommt Zitronenverbene?

Zitronenverbene stammt ursprünglich aus Südamerika, insbesondere aus Chile und Uruguay, wo sie wildwachsend vorkommt. Ende des 18. Jahrhunderts brachten spanische Seefahrer die Pflanze nach Europa.

Wie wird Zitronenverbene angebaut?

Zitronenverbene benötigt einen sonnigen und warmen Standort. Der Boden sollte nicht zu fest, sondern eher locker und nährstoffarm sein. Bei Frost unter -8°C verträgt die Pflanze den Winter nicht gut und sollte dann besser überwintert werden.

Wie kann Zitronenverbene gelagert werden?

Getrocknete Zitronenverbeneblätter lassen sich luftdicht in Gläsern aufbewahren und behalten so ihr Aroma über Monate hinweg.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Zitronenverbene?

Zitronenverbene gilt im Allgemeinen als gut verträglich. Lediglich manche Menschen reagieren allergisch auf die in der Pflanze enthaltenen ätherischen Öle. Ansonsten sind keine nennenswerten Nebenwirkungen bekannt.

Wo kann man Zitronenverbene kaufen?

Zitronenverbene kann man sowohl als Samen als auch als Stecklinge in Garten- und Pflanzenmärkten erwerben. Getrocknete Zitronenverbeneblätter sowie fertige Zitronenverbenentees sind in Reformhäusern, Apotheken und im Versandhandel erhältlich.

Quellenverweise