Wie alt ist Barbara Wussow? » Die Antwort auf die Frage

By IHJO

Wussten Sie, dass Barbara Wussow bereits 62 Jahre alt ist? Die österreichische Schauspielerin und Autorin wurde am 28. März 1961 in München geboren. Seitdem hat sie eine beeindruckende Karriere in der Film- und Fernsehbranche gemacht und ist immer noch aktiv in der Unterhaltungsindustrie tätig.

Barbara Wussow hat viele Fans, die neugierig auf ihr Lebensalter, ihren Geburtstag und weitere Details über ihr Leben sind. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Schauspielerin, ihre Ausbildung, ihre erfolgreiche Karriere, ihr soziales Engagement und ihr privates Leben. Lassen Sie uns eintauchen und mehr über Barbara Wussow erfahren!

Leben und Ausbildung von Barbara Wussow

Barbara Wussow, eine österreichische Schauspielerin und Autorin, wurde in München geboren und wuchs dort auf. Im Alter von sechs Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Wien, als ihr Vater am renommierten Wiener Burgtheater engagiert wurde.

In Wien besuchte Barbara Wussow die katholische Volksschule in Wien-Döbling und schloss dort ihr Abitur ab. Nach dem Abitur entschied sie sich, eine Ausbildung im Bereich Bühnenbild und Kostümbild an der Akademie der bildenden Künste Wien zu absolvieren. Im Jahr 1983 schloss sie ihr Studium erfolgreich ab.

Während ihrer Studienzeit arbeitete Barbara Wussow als Assistentin des renommierten Bühnenbildners Günther Schneider-Siemssen. Zusätzlich nahm sie privaten Schauspielunterricht bei der bekannten Burgschauspielerin Susi Nicoletti.

Nach ihrem Abschluss an der Akademie der bildenden Künste Wien und ihrer Schauspielausbildung an der Wiener Schauspielschule Krauss begann Barbara Wussow ihre Karriere am Theater. Sie trat unter anderem am Wiener Burgtheater auf.

Ausbildung Bildungseinrichtung
Bühnenbild und Kostümbild Akademie der bildenden Künste Wien
Schauspielausbildung Wiener Schauspielschule Krauss

Nach ihrer Ausbildung und ersten Erfahrungen am Theater gelang es Barbara Wussow, auch im Fernsehen Fuß zu fassen und ihre Bekanntheit zu steigern.

Schauspielkarriere von Barbara Wussow

Barbara Wussow erlangte Berühmtheit durch ihre Rolle als Lernschwester Elke in der beliebten Serie „Die Schwarzwaldklinik“. Nach ihrem ersten Engagement am renommierten Theater in der Josefstadt konnte sie auch im Fernsehen Fuß fassen. Von 1985 bis 1989 war sie in insgesamt 70 Episoden der Serie zu sehen. Diese Rolle ebnete den Weg für weitere Engagements, darunter in Serien wie „Hecht & Haie“ und in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen.

Seit Ostern 2018 verkörpert Barbara Wussow die Rolle der Hoteldirektorin Hanna Liebhold in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff. Die Serie erfreut sich großer Beliebtheit und Barbara Wussow trägt mit ihrem Talent maßgeblich zum Erfolg der Produktion bei. Ihre einzigartige schauspielerische Leistung macht sie zu einer der bekanntesten und beliebtesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen.

Siehe auch  Traumdeutung Kot: Bedeutung & Symbole Verstehen

Neben ihren Erfolgen in bekannten Serien und Filmen engagiert sich Barbara Wussow auch sozial. Sie setzt sich für verschiedene Wohltätigkeitsprojekte ein, darunter das SOS-Kinderdorf, Ärzte ohne Grenzen und die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (Alfa). Mit ihrem Einsatz zeigt sie, dass sie nicht nur eine talentierte Schauspielerin ist, sondern auch ein großes Herz für hilfsbedürftige Menschen hat.

Soziales Engagement von Barbara Wussow

Barbara Wussow engagiert sich in verschiedenen Wohltätigkeitsprojekten. Zu ihren bedeutenden Engagementen gehören:

SOS-Kinderdorf: Als Unterstützerin des SOS-Kinderdorfes setzt sich Barbara Wussow für benachteiligte Kinder und Familien ein. Sie setzt sich dafür ein, dass Kindern ein liebevolles Zuhause, Bildungsmöglichkeiten und Gesundheitsversorgung geboten wird.

Ärzte ohne Grenzen: Als Botschafterin von Ärzte ohne Grenzen leistet Barbara Wussow wertvolle Unterstützung für diese internationale medizinische Hilfsorganisation. Sie hilft dabei, Bewusstsein für die humanitäre Hilfe zu schaffen und Spenden zu sammeln, um Menschen in Not weltweit zu unterstützen.

Weitere Wohltätigkeitsprojekte: Neben SOS-Kinderdorf und Ärzte ohne Grenzen engagiert sich Barbara Wussow auch für die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (Alfa) sowie missio Aachen. Zudem ist sie Botschafterin der Deutschen Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind in Villingen-Schwenningen. Ihr soziales Engagement erstreckt sich auf verschiedene Bereiche, um Bedürftigen zu helfen und positiven Einfluss auf das Wohlergehen anderer Menschen zu nehmen.

Das soziale Engagement von Barbara Wussow zeigt ihr Mitgefühl und ihre Bereitschaft, anderen Menschen zu helfen. Sie setzt sich aktiv für die Belange von benachteiligten Kindern und bedürftigen Menschen ein und leistet einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation vieler Menschen weltweit.

Wohltätigkeitsprojekt Beschreibung
SOS-Kinderdorf SOS-Kinderdorf bietet Kindern und Familien ein liebevolles Zuhause, Bildungsmöglichkeiten und Gesundheitsversorgung.
Ärzte ohne Grenzen Ärzte ohne Grenzen leistet humanitäre medizinische Hilfe in Krisen- und Kriegsgebieten weltweit.
Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (Alfa) Alfa setzt sich für das uneingeschränkte Lebensrecht von jedem Kind, unabhängig von seinen Voraussetzungen oder medizinischen Diagnosen, ein.
Deutsche Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind Die Stiftung unterstützt Familien mit chronisch kranken Kindern bei der Nachsorge und bietet ihnen therapeutische Betreuung und Freizeitangebote.

Privates von Barbara Wussow

Barbara Wussow ist seit 1990 mit dem Schauspieler Albert Fortell verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, Sohn Nikolaus und Tochter Johanna. Gemeinsam mit ihrem Bruder Alexander Wussow veröffentlichte sie das Buch „Klausjürgen Wussow. Sein Leben mit Ida Krottendorff“ über ihren berühmten Vater.

Filmografie von Barbara Wussow

Barbara Wussow hat in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt, darunter die Serie „Die Schwarzwaldklinik“, in der sie von 1985 bis 1989 zu sehen war. Sie hat auch in mehreren „Rosamunde Pilcher“-Verfilmungen mitgespielt. Seit 1997 ist sie regelmäßig im „Traumschiff“ zu sehen.

Serie / Film Jahr
Die Schwarzwaldklinik 1985-1989
Rosamunde Pilcher-Verfilmungen
Traumschiff 1997-heute
Siehe auch  Ab wie vielen Jahren darf man E-Scooter fahren? » Alle wichtigen Infos

Auszeichnungen und Erfolge von Barbara Wussow

Barbara Wussow hat für ihre herausragende schauspielerische Leistung mehrere Preise erhalten und ist eine angesehene Persönlichkeit in der Filmindustrie. Ihre Talente als Schauspielerin wurden mit renommierten Auszeichnungen anerkannt. Sie ist auch eine gefragte Moderatorin für verschiedene Gala-Veranstaltungen.

  • Eine der bedeutendsten Veranstaltungen in der deutschen Film- und Fernsehindustrie, bei der Barbara Wussow regelmäßig anwesend ist, ist die Romy-Verleihung. Diese Veranstaltung ehrt herausragende Leistungen in der Film- und Fernsehwelt und ist ein Höhepunkt des Jahres für die Branche.
  • Zusätzlich zu den Auszeichnungen bei der Romy-Verleihung hat Barbara Wussow im Laufe ihrer Karriere auch mehrere andere Schauspielpreise erhalten. Ihre Fähigkeiten als Schauspielerin werden von Kritikern und Kollegen gleichermaßen geschätzt und gewürdigt.

Barbara Wussow ist nicht nur als Schauspielerin erfolgreich, sondern auch als Moderatorin und Persönlichkeit in der Unterhaltungsindustrie. Ihre Auszeichnungen und Erfolge spiegeln ihr Talent, ihre Leidenschaft und ihren Einsatz für die Schauspielkunst wider.

Barbara Wussow in aktuellen Projekten

Aktuell ist Barbara Wussow als Hoteldirektorin Hanna Liebhold in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ zu sehen. Sie verkörpert die charmante Leiterin eines Luxusliners, die gemeinsam mit ihrer Crew und den Gästen auf spannende Abenteuer und exotische Reiseziele reist. Barbara Wussow bringt mit ihrer humorvollen und sympathischen Darstellung der Hanna Liebhold frischen Wind in die langjährige Erfolgsserie.

Darüber hinaus hat Barbara Wussow auch auf der Bühne beeindruckt. Sie trat bei den Jedermann-Festspielen in Berlin auf und begeisterte das Publikum mit ihrer vielseitigen schauspielerischen Leistung. Ihre herausragende Präsenz und ihr Talent machen sie zu einer gerne gesehenen Künstlerin in verschiedenen Theaterproduktionen.

Barbara Wussow in „Das Traumschiff“

Die ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ gehört zu den beliebtesten deutschen Fernsehserien und begeistert regelmäßig Millionen von Zuschauern. Barbara Wussow begeistert als Hoteldirektorin Hanna Liebhold mit ihrer natürlichen und authentischen Darstellung. Ihr Charakter ist eine starke, aber herzliche Persönlichkeit, die stets die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste im Blick hat.

Barbara Wussow ist seit Ostern 2018 Teil der Besetzung und hat bereits in mehreren Folgen mitgewirkt. Mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Charme verleiht sie der Serie eine besondere Note und trägt zum Erfolg von „Das Traumschiff“ bei.

Barbara Wussow bei den Jedermann-Festspielen

Die Jedermann-Festspiele in Berlin sind ein jährliches Highlight im Theaterkalender. Hier treffen sich renommierte Schauspielerinnen und Schauspieler, um vor begeistertem Publikum klassische Theaterstücke in einer modernen Inszenierung aufzuführen. Barbara Wussow hat bei den Jedermann-Festspielen ihr schauspielerisches Talent unter Beweis gestellt und das Publikum mit ihrer beeindruckenden Darstellung mitgerissen.

Mit ihrer Vielseitigkeit und ihrem großen Können begeistert sie sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera. Barbara Wussow ist eine talentierte Schauspielerin, die ihre Rollen mit Leidenschaft und Hingabe verkörpert.

Barbara Wussow in aktuellen Projekten Information
Das Traumschiff Hoteldirektorin Hanna Liebhold
Jedermann-Festspiele Vielseitige schauspielerische Leistungen
Siehe auch  Ab wann ist man Palliativpatient? » Alles über die Definition und Kriterien

Fazit

Barbara Wussow ist eine bekannte und erfolgreiche Schauspielerin, die sowohl in Film- als auch Fernsehproduktionen mitgewirkt hat. Ihre Schauspielkarriere umfasst eine Vielzahl von Rollen, darunter ihre bekannte Rolle als Lernschwester Elke in der Serie „Die Schwarzwaldklinik“. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit ist Wussow auch für ihr soziales Engagement bekannt. Sie unterstützt verschiedene Wohltätigkeitsprojekte, darunter das SOS-Kinderdorf, Ärzte ohne Grenzen und die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (Alfa).

Barbara Wussow ist seit 1990 mit dem Schauspieler Albert Fortell verheiratet und hat zwei Kinder. Sie ist stolz auf ihre Familie und engagiert sich auch aktiv in ihrer Rolle als Mutter. Aktuell ist sie als Hoteldirektorin Hanna Liebhold in der beliebten ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ zu sehen, wo sie ihr schauspielerisches Talent erneut unter Beweis stellt.

Insgesamt ist Barbara Wussows Karriere von Erfolgen und Auszeichnungen geprägt, sowohl im schauspielerischen Bereich als auch für ihr soziales Engagement. Mit ihrer vielseitigen Karriere und ihrem starken Engagement ist sie eine bewundernswerte Persönlichkeit in der deutschen Film- und Fernsehindustrie.

FAQ

Wie alt ist Barbara Wussow?

Barbara Wussow wurde am 28. März 1961 geboren und ist derzeit 62 Jahre alt.

Wo ist Barbara Wussow aufgewachsen?

Barbara Wussow wuchs in München auf und zog im Alter von sechs Jahren mit ihren Eltern nach Wien.

Wie wurde Barbara Wussow bekannt?

Barbara Wussow wurde durch ihre Rolle als Lernschwester Elke in der Serie „Die Schwarzwaldklinik“ bekannt.

Engagiert sich Barbara Wussow in Wohltätigkeitsprojekten?

Ja, Barbara Wussow engagiert sich in verschiedenen Wohltätigkeitsprojekten, darunter das SOS-Kinderdorf, missio Aachen, Ärzte ohne Grenzen und die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (Alfa).

Ist Barbara Wussow verheiratet?

Ja, Barbara Wussow ist seit 1990 mit dem Schauspieler Albert Fortell verheiratet.

Wie viele Kinder hat Barbara Wussow?

Barbara Wussow hat zwei Kinder, einen Sohn namens Nikolaus und eine Tochter namens Johanna.

In welchen Film- und Fernsehproduktionen hat Barbara Wussow mitgewirkt?

Barbara Wussow hat in zahlreichen Produktionen mitgespielt, darunter die Serie „Die Schwarzwaldklinik“ und verschiedene „Rosamunde Pilcher“-Verfilmungen.

Wurde Barbara Wussow für ihre schauspielerische Leistung ausgezeichnet?

Ja, Barbara Wussow wurde für ihre schauspielerische Leistung mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

In welchen aktuellen Projekten ist Barbara Wussow zu sehen?

Aktuell ist Barbara Wussow als Hoteldirektorin Hanna Liebhold in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ zu sehen. Sie trat auch bei den Jedermann-Festspielen in Berlin auf.

Was ist das Fazit zu Barbara Wussow?

Barbara Wussow ist eine erfolgreiche Schauspielerin, die in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt hat. Sie engagiert sich auch in verschiedenen Wohltätigkeitsprojekten. Barbara Wussow ist seit 1990 verheiratet und hat zwei Kinder. Aktuell ist sie als Hoteldirektorin Hanna Liebhold in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ zu sehen.

Quellenverweise