Stress Definition » Was ist Stress und wie wirkt er sich auf unseren Körper aus?

By IHJO

Stress ist ein Zustand psychischer und körperlicher Anspannung, der durch verschiedene Belastungsfaktoren ausgelöst werden kann. Dabei handelt es sich um eine natürliche Reaktion des Körpers auf eine als bedrohlich oder herausfordernd empfundene Situation. Stress kann sowohl positiv als auch negativ sein. Positiver Stress, auch als Eustress bezeichnet, kann motivierend und leistungsfördernd wirken, während negativer Stress, auch als Distress bekannt, zu einer Überforderung und Beeinträchtigung des Wohlbefindens führen kann.

Die Symptome von Stress können sowohl auf psychischer als auch auf körperlicher Ebene auftreten. Dazu gehören beispielsweise innere Unruhe, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen und ein geschwächtes Immunsystem. Um Stress zu bewältigen, ist es wichtig, individuelle Stressoren zu identifizieren und geeignete Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Dazu zählen beispielsweise Entspannungstechniken wie Meditation oder autogenes Training, regelmäßige körperliche Aktivität, ausreichend Schlaf und eine ausgewogene Ernährung. Eine gesunde Work-Life-Balance und der Aufbau sozialer Unterstützungssysteme können ebenfalls dazu beitragen, Stress zu reduzieren und das Wohlbefinden zu steigern.

Siehe auch  Scham Definition » Was bedeutet Scham und wie wirkt sie sich aus?