Wie lange grünen Spargel kochen? » Tipps und Tricks

By IHJO

Eine überraschende Tatsache: Wussten Sie, dass grüner Spargel nicht gestochen wird wie sein weißer Gegenpart, sondern weiterwachsen darf? Diese besondere Anbaumethode verleiht ihm nicht nur seine charakteristische grüne Farbe, sondern auch einen intensiveren Geschmack. Aber wie lange muss grüner Spargel eigentlich gekocht werden, um perfekt zu gelingen? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um grünen Spargel auf den Punkt genau zuzubereiten. Zusätzlich geben wir Ihnen wertvolle Tipps und Tricks, damit Ihr Spargel immer knackig frisch und köstlich wird.

Zubereitung von grünem Spargel

Grüner Spargel ist eine köstliche und vielseitige Gemüsesorte, die auf verschiedene Arten zubereitet werden kann. Im Gegensatz zum weißen Spargel muss grüner Spargel in der Regel nicht geschält werden, da seine Haut zart ist.

Allerdings ist es ratsam, eventuell weiß-lila oder verhärtete Enden abzuschneiden, um den besten Geschmack zu gewährleisten. Wenn der Spargel grün ist, kann er sogar roh gegessen werden und verleiht Salaten oder anderen Gerichten eine knackige Textur und einen frischen Geschmack.

Vor dem Kochen oder einer anderen Zubereitungsart ist es wichtig, den grünen Spargel vorzubereiten. Hierfür können die Stangen entweder mit einem scharfen Messer geschnitten oder vorsichtig gebrochen werden. Beim Brechen des Spargels wird das untere Ende an der natürlichen Bruchstelle abgetrennt.

Die Zubereitung von grünem Spargel bietet zahlreiche Möglichkeiten, um das Beste aus diesem saisonalen Gemüse herauszuholen. Ob gekocht, gedämpft, gebraten oder sogar gegrillt – grüner Spargel ist eine gesunde und leckere Ergänzung zu einer Vielzahl von Gerichten.

Tipps zur Zubereitung von grünem Spargel:

  • Schneiden oder Brechen Sie eventuell weiße oder verhärtete Enden ab.
  • Grünen Spargel kann roh verzehrt werden und verleiht Salaten eine knackige Textur.
  • Spargel vor dem Kochen oder einer anderen Zubereitungsart vorbereiten, indem Sie ihn schneiden oder brechen.

Garzeiten von grünem Spargel

Die Garzeit von grünem Spargel variiert je nach Dicke der Stangen. Entscheidend ist, dass der Spargel nach dem Garen noch knackig sein sollte. Die angegebene Garzeit von 6 Minuten für das Kochen dient als Richtwert, kann aber je nach Geschmack angepasst werden. Weitere Zubereitungsmethoden wie Dämpfen, Braten, Backen oder Grillen haben ebenfalls unterschiedliche Garzeiten.

Kochzeiten für grünen Spargel

Die Kochzeit für grünen Spargel beträgt in der Regel 6 Minuten. Dies ist jedoch nur ein Richtwert und kann je nach Dicke der Stangen variieren. Dünne Stangen benötigen möglicherweise weniger Zeit, während dickere Stangen etwas länger brauchen können. Achten Sie darauf, den Spargel regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er noch knackig ist.

Dämpfzeiten für grünen Spargel

Wenn Sie grünen Spargel dampfen möchten, beträgt die durchschnittliche Garzeit etwa 8-10 Minuten. Auch hier sollte die Dicke der Stangen berücksichtigt werden. Der Spargel sollte nach dem Dämpfen zart, aber immer noch bissfest sein.

Bratzeiten für grünen Spargel

Beim Braten von grünem Spargel in der Pfanne sollten Sie etwa 5-6 Minuten einplanen. Wenden Sie die Stangen regelmäßig, um eine gleichmäßige Bräunung zu erreichen. Der Spargel sollte am Ende knusprig und dennoch knackig sein.

Backzeiten für grünen Spargel

Wenn Sie grünen Spargel im Backofen zubereiten möchten, braucht er normalerweise etwa 10-12 Minuten bei 200 Grad Celsius. Wickeln Sie den Spargel in Backpapier ein oder legen Sie ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Überprüfen Sie regelmäßig den Garzustand, um sicherzustellen, dass der Spargel die gewünschte Konsistenz hat.

Siehe auch  Scharlach: Wie lange krank? » Tipps zur Genesung

Grillzeiten für grünen Spargel

Beim Grillen von grünem Spargel dauert es in der Regel etwa 8-10 Minuten, bis er gar ist. Legen Sie die Stangen direkt auf den Grillrost oder wickeln Sie sie in Alufolie ein, um ein Anbrennen zu verhindern. Drehen Sie den Spargel gelegentlich um, um eine gleichmäßige Grillung zu erreichen.

Zubereitungsart Garzeit
Kochen 6 Minuten
Dämpfen 8-10 Minuten
Braten 5-6 Minuten
Backen 10-12 Minuten
Grillen 8-10 Minuten

Grünen Spargel kochen oder dämpfen

Grüner Spargel kann entweder gekocht oder gedämpft werden. Beim Kochen werden die Stangen für etwa 6-8 Minuten in kochendes Salzwasser gegeben. Dünne Stangen benötigen weniger Zeit, dicke Stangen etwas länger. Beim Dämpfen bleiben mehr Vitamine und Aromen erhalten. Hierfür wird der Spargel in einem Siebeinsatz oder Dämpfkorb über kochendem Wasser gegart.

Die Zubereitungsmethode hängt von den individuellen Vorlieben ab. Beim Kochen erhält der Spargel eine weiche Konsistenz und einen milderen Geschmack. Beim Dämpfen bleibt der Spargel knackiger und behält seinen intensiveren Geschmack. Beide Zubereitungsarten sind einfach und lassen sich problemlos zu Hause umsetzen.

Um grünen Spargel zu kochen, kochen Sie einen Topf mit Salzwasser auf. Schneiden Sie etwa 1 bis 2 cm von den Enden der Spargelstangen ab und geben Sie diese dann in das kochende Wasser. Die Garzeit variiert je nach Dicke der Stangen, achten Sie jedoch darauf, dass der Spargel nach dem Kochen noch knackig ist.

Beim Dämpfen benötigen Sie einen Siebeinsatz oder Dämpfkorb, den Sie in einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Geben Sie den vorbereiteten Spargel in den Siebeinsatz oder Dämpfkorb und decken Sie den Topf ab. Lassen Sie den Spargel für etwa 8-10 Minuten dämpfen, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Egal für welche Zubereitungsart Sie sich entscheiden, grüner Spargel ist eine gesunde und leckere Beilage zu verschiedenen Gerichten. Probieren Sie beide Zubereitungsarten aus und entscheiden Sie selbst, welche Ihnen am besten gefällt!

Grünen Spargel in der Pfanne braten

Eine schnelle Zubereitungsvariante ist das Braten von grünem Spargel. Die vorbereiteten Stangen werden für etwa 5 Minuten in einer Pfanne mit etwas Fett angebraten und regelmäßig gewendet. Für einen intensiveren Geschmack kann Zitronensaft hinzugegeben werden:

Zutaten:

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 EL Öl oder Butter
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Optional: Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den grünen Spargel gründlich waschen und die holzigen Enden abschneiden.
  2. Die Pfanne erhitzen und das Öl oder die Butter darin schmelzen lassen.
  3. Den vorbereiteten Spargel in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten.
  4. Den Spargel regelmäßig wenden, damit er von allen Seiten gleichmäßig bräunt.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei Bedarf etwas Zitronensaft darüber träufeln.
  6. Weiterbraten, bis der Spargel die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Er sollte noch knackig sein.

Serviervorschlag:

Der gebratene grüne Spargel eignet sich als Beilage zu Fleisch, Fisch oder als Topping für Salate. Er kann warm oder kalt serviert werden und ist eine leckere Ergänzung für vielfältige Gerichte.

Siehe auch  Anzahl der Sternzeichen – Ein Astrologie Guide

Grüner Spargel aus dem Backofen

Grüner Spargel kann auch im Backofen zubereitet werden. Die Stangen werden mit etwas Öl, Salz und Pfeffer in Backpapier eingewickelt oder auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilt. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen brauchen sie etwa 10 Minuten, bis sie gar sind.

Zutaten Anleitung
Grüner Spargel 1. Spargel waschen und vom holzigen Ende befreien
2. In einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer vermengen
3. Stangen in Backpapier einwickeln oder auf einem Backblech mit Backpapier verteilen
4. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen

Grünen Spargel grillen

Grüner Spargel eignet sich auch hervorragend zum Grillen. Die Stangen können entweder direkt auf den Grillrost gelegt oder in Alufolie gewickelt werden. Beim direkten Grillen dauert es etwa 10 Minuten, bis der Spargel gar ist. Beim Grillen in Alufolie verlängert sich die Garzeit etwas.

Beim Grillen von grünem Spargel kommen die Aromen besonders gut zur Geltung. Die Hitze des Grills sorgt für eine leichte Röstung und eine angenehme Textur. Ob als Beilage oder Hauptgericht, gegrillter grüner Spargel ist immer eine delikate Wahl.

Grüner Spargel grillen: Eine Anleitung

  1. Den grünen Spargel gründlich waschen und trocken tupfen.
  2. Die holzigen Enden abschneiden oder brechen.
  3. Die Spargelstangen mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen.
  5. Den grünen Spargel direkt auf den Grillrost legen oder in Alufolie wickeln.
  6. Den Spargel etwa 10 Minuten grillen, dabei gelegentlich wenden, bis er gar und leicht gebräunt ist.
  7. Den gegrillten grünen Spargel servieren und nach Belieben mit frischen Kräutern, Zitronensaft oder einer leichten Vinaigrette verfeinern.

Gegrillter grüner Spargel schmeckt besonders gut in Kombination mit Zitronen, Parmesan, Prosciutto oder einer cremigen Sauce Hollandaise. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und experimentieren Sie mit verschiedenen Gewürzen und Beilagen, um den perfekten Geschmack zu kreieren.

Das passt zu grünem Spargel

Grüner Spargel ist äußerst vielseitig und kann auf verschiedene Arten kombiniert werden. Neben der klassischen Servierung mit Sauce Hollandaise gibt es zahlreiche andere köstliche Möglichkeiten, grünen Spargel zu genießen. Hier sind einige Ideen:

Fisch: Grüner Spargel harmoniert besonders gut mit Fischgerichten. Er kann neben gebratenem oder gegrilltem Fisch serviert werden und verleiht dem Gericht Frische und einen schmackhaften Kontrast.

Fleisch: Egal ob Hühnchen, Rind, Schwein oder Lamm – grüner Spargel passt zu verschiedenen Fleischsorten. Er kann als Beilage serviert oder zusammen mit dem Fleisch gebraten oder gegrillt werden.

Salate: Grüner Spargel kann in Salaten eine wunderbare Ergänzung sein. Er kann roh oder kurz blanchiert verwendet werden und verleiht dem Salat eine knackige Konsistenz und einen frischen Geschmack.

Suppen: Eine cremige Spargelcremesuppe mit grünem Spargel ist eine leckere Möglichkeit, ihn zu genießen. Durch das Pürieren des Spargels entsteht eine samtige Konsistenz und ein intensiver Geschmack.

Aufläufe: Grüner Spargel kann auch in Aufläufen verwendet werden. Er verleiht dem Gericht eine herzhafte Note und kann zusammen mit anderen Gemüsesorten zu einem köstlichen Hauptgericht werden.

Siehe auch  Wie alt ist Eberhard Hertel? » Alle Infos zum Schlagerstar

Kombination mit weißem Spargel: Auch in Kombination mit weißem Spargel entstehen leckere Gerichte. So kann man beispielsweise eine Spargel-Quiche zubereiten, die sowohl grünen als auch weißen Spargel enthält.

Probieren Sie verschiedene Rezepte aus und entdecken Sie Ihre persönlichen Lieblingskombinationen mit grünem Spargel!

Leckere Rezepte mit grünem Spargel:

Rezept Beschreibung
Grüner Spargel mit Parmaschinken Grüner Spargel wird mit dünnen Scheiben Parmaschinken umwickelt und im Ofen gebacken. Ein einfaches und dennoch köstliches Gericht.
Spargel-Zitronen-Pasta Grüner Spargel wird in einer cremigen Zitronen-Weißwein-Sauce mit Pasta serviert. Eine erfrischende und leichte Mahlzeit.
Spargel-Spinat-Salat Grüner Spargel und frischer Spinat werden mit einer würzigen Vinaigrette und Ziegenkäse kombiniert. Ein perfekter Frühlingssalat.

Probieren Sie diese Rezepte aus und lassen Sie sich von der Vielfalt des grünen Spargels inspirieren!

Fazit

Mit grünem Spargel haben Sie eine vielseitige Gemüsesorte zur Hand, die auf unterschiedliche Arten zubereitet werden kann. Ob gekocht, gedämpft, gebraten, aus dem Backofen oder gegrillt – der persönliche Geschmack und die Vorlieben entscheiden über die Zubereitungsart.

Die Garzeit variiert dabei je nach Dicke der Stangen und der gewählten Methode. Wichtig ist, dass der Spargel nach dem Garen noch knackig ist, um seinen aromatischen und frischen Geschmack zu bewahren.

Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingt Ihnen die Zubereitung von grünem Spargel garantiert. Ob als klassische Beilage zu Sauce Hollandaise, in Kombination mit Fisch oder Fleisch, in Salaten, als Suppe oder im Auflauf – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Experimentieren Sie und entdecken Sie neue geschmackliche Höhepunkte mit grünem Spargel.

FAQ

Wie lange muss grüner Spargel gekocht werden?

Grüner Spargel sollte in kochendem Salzwasser etwa 6-8 Minuten gekocht werden, abhängig von der Dicke der Stangen.

Muss grüner Spargel geschält werden?

Grüner Spargel muss normalerweise nicht geschält werden, da seine Haut zart ist. Gegebenenfalls können weiß-lila oder verhärtete Enden abgeschnitten werden.

Kann grüner Spargel roh gegessen werden?

Ja, grüner Spargel kann sogar roh gegessen werden.

Wie kann grüner Spargel zubereitet werden?

Grüner Spargel kann gekocht, gedämpft, gebraten, im Backofen oder gegrillt werden.

Wie lange braucht grüner Spargel im Backofen?

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad braucht grüner Spargel etwa 10 Minuten, bis er gar ist.

Wie lange dauert es, grünen Spargel zu grillen?

Wenn grüner Spargel direkt auf den Grillrost gelegt wird, dauert es etwa 10 Minuten, bis er gar ist.

Was passt gut zu grünem Spargel?

Grüner Spargel passt gut zu Fisch, Fleisch, in Salaten, als Suppe oder im Auflauf. Auch in Kombination mit weißem Spargel entstehen leckere Gerichte.

Wie lange sollte grüner Spargel gekocht werden?

Die Garzeit von grünem Spargel beträgt in der Regel 6-8 Minuten, abhängig von der Dicke der Stangen.