Wie alt ist Hakimi? » Alles, was du über das Alter von Hakimi wissen musst

By IHJO

Achraf Hakimi ist ein aufstrebender Fußballstar, der für viele Fans weltweit bekannt ist. Aber wie alt ist Hakimi eigentlich? Diese Frage beschäftigt viele Fußballbegeisterte. Das Geburtsdatum von Hakimi ist eine Überraschung für viele, denn er wurde am 4. November 1998 in Madrid, Spanien, geboren. Das bedeutet, dass er aktuell 25 Jahre alt ist. In seiner relativ kurzen Karriere hat Hakimi bereits große Erfolge gefeiert und gilt als einer der besten jungen Verteidiger der Welt. Lass uns nun genauer auf seine beeindruckende Karriere eingehen.

Hakimis Karriere bei Real Madrid

Bei Real Madrid durchlief Hakimi alle Jugendmannschaften und debütierte 2016 für Real Madrid Castilla, die B-Mannschaft des Vereins. Im Laufe der Saison 2017/18 wurde er in den Profikader befördert und spielte in der Primera División. In dieser Saison gewann er mit Real Madrid die UEFA Champions League, wobei er in verschiedenen Spielen zum Einsatz kam.

Als junger Spieler hatte Hakimi die Möglichkeit, bei Real Madrid seine Fähigkeiten zu entwickeln und sich weiterzuentwickeln. Durch seine beeindruckenden Leistungen in der B-Mannschaft schaffte er den Sprung in das Profiteam und spielte auf höchstem Niveau in der spanischen Liga. Besonders bemerkenswert war sein Beitrag zur UEFA Champions League, wo er sein Talent und seine Entschlossenheit unter Beweis stellte.

Die Tabelle zeigt die Statistiken von Hakimis Karriere bei Real Madrid:

Saison Einsätze Tore Assists
2016/17 0 0 0
2017/18 17 2 3
2018/19 0 0 0
2019/20 0 0 0

Hakimis Karriere bei Real Madrid war ein wichtiger Schritt in seiner Entwicklung als Fußballspieler. Hier konnte er sein Potenzial ausschöpfen, in der ersten Mannschaft spielen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Die Real Madrid Castilla war der Ausgangspunkt für seine Reise zu einem der besten Verteidiger der Welt.

Leihzeit bei Borussia Dortmund

Zur Saison 2018/19 entschied sich Hakimi für eine zweijährige Leihzeit bei Borussia Dortmund in der Bundesliga. Der Wechsel ermöglichte es ihm, sich schnell in der Mannschaft zu etablieren und seine beeindruckenden Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Insbesondere seine Geschwindigkeit und Torgefahr sorgten dafür, dass er sich als Stammspieler etablierte und einen bedeutenden Beitrag zur erfolgreichen Saison von Borussia Dortmund leistete.

In seiner Zeit bei Borussia Dortmund erzielte Hakimi wichtige Tore und unterstützte das Team sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Seine Leistungen machten ihn nicht nur bei den Fans beliebt, sondern auch bei Experten und Trainern, die sein Potenzial erkannten.

Erfolge und Statistiken bei Borussia Dortmund

Wettbewerb Einsätze Tore Vorlagen
Bundesliga 56 9 10
DFB-Pokal 6 2 1
UEFA Champions League 16 2 5
Siehe auch  Wer hat Jesus verraten? Die Antwort enthüllt

Insgesamt bestritt Hakimi 78 Spiele für Borussia Dortmund, erzielte 13 Tore und lieferte 16 Vorlagen. Insbesondere in der Saison 2019/20 beeindruckte er mit starken Leistungen in der Bundesliga und der UEFA Champions League.

Die Leihzeit bei Borussia Dortmund war ein wichtiger Schritt in Hakimis Karriere, der ihm die Möglichkeit gab, sein Talent auf höchstem Niveau zu präsentieren und sich weiterzuentwickeln. Seine Zeit beim BVB hinterließ einen bleibenden Eindruck und ebnete ihm den Weg zu weiteren Erfolgen in seiner Karriere.

Wechsel zu Inter Mailand

Im Sommer 2020 entschied sich Achraf Hakimi für einen Wechsel zu Inter Mailand in die Serie A. Der talentierte Verteidiger unterzeichnete einen Vertrag beim italienischen Verein und startete damit in eine neue Phase seiner Karriere.

Bei Inter Mailand zeigte Hakimi in der Saison herausragende Leistungen und trug maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft bei. Unter der Führung von Trainer Antonio Conte gewann Inter Mailand die italienische Meisterschaft, den sogenannten Scudetto, nach elf Jahren.

Hakimi wurde schnell zu einem wichtigen Bestandteil des Teams und etablierte sich auf der rechten Abwehrseite. Mit seiner beeindruckenden Geschwindigkeit und seinen technischen Fähigkeiten konnte er mehrere Tore und Assists verzeichnen.

Seine konstanten Leistungen machten ihn zu einem der gefragtesten jungen Verteidiger der Welt. Auch international wurde er für sein Talent und seine beeindruckenden Auftritte bei Inter Mailand anerkannt.

Leistungen bei Inter Mailand

Hier sind einige statistische Highlights von Hakimis Saison bei Inter Mailand:

Wettbewerb Einsätze Tore Assists
Serie A 37 7 8
UEFA Champions League 8 1 1
Coppa Italia 4 0 2

Hakimi hat sich bei Inter Mailand als torgefährlicher Verteidiger erwiesen und sowohl in der Serie A als auch in der UEFA Champions League wichtige Beiträge zum Erfolg des Teams geleistet. Seine Fähigkeiten in der Offensive haben Interessenten in ganz Europa auf ihn aufmerksam gemacht.

Der Wechsel zu Inter Mailand war ein wichtiger Schritt in Hakimis Karriere, der ihm neue Herausforderungen und Möglichkeiten geboten hat. Es bleibt spannend zu sehen, welche weiteren Erfolge er in Zukunft erzielen wird.

Aktuelle Saison bei Paris Saint-Germain

Hakimi wechselte im Sommer 2021 zu Paris Saint-Germain (PSG) in die französische Ligue 1. Als Rechtsverteidiger tritt er mit Spielern wie Colin Dagba und Ángel Di María um einen Stammplatz an. In seiner ersten Saison bei PSG hat Hakimi bereits mehrere Tore und Assists erzielt, und seine beeindruckenden Leistungen tragen dazu bei, dass das Team um den Meistertitel kämpft.

Saison Spiele Tore Assists
2021/2022 25 5 8

Nationalmannschaftskarriere

Hakimi ist ein fester Bestandteil der marokkanischen Nationalmannschaft und hat bisher über 70 Länderspiele absolviert. Sein Debüt für die Nationalmannschaft feierte er im Jahr 2016 und seitdem hat er eine wichtige Rolle im Team eingenommen.

Siehe auch  Subsumtion Definition » Was bedeutet Subsumtion in der Logik?

Im Jahr 2018 war Hakimi Teil des marokkanischen Teams bei der Weltmeisterschaft und trug maßgeblich zu den Leistungen der Mannschaft bei. Er hat auch an der Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2021 teilgenommen und sein Können als Verteidiger unter Beweis gestellt.

Hakimis Schnelligkeit und seine Fähigkeiten auf dem Spielfeld machen ihn zu einem herausragenden Spieler für die marokkanische Nationalmannschaft. Seine Präsenz in der Defensive ist von unschätzbarem Wert und er trägt dazu bei, dass das Team bei internationalen Turnieren erfolgreich ist.

Mit seiner beeindruckenden Leistung auf Vereinsebene und in der Nationalmannschaft hat Hakimi gezeigt, dass er zu den besten Spielern seines Landes gehört und ein wichtiger Akteur in der marokkanischen Fußballszene ist.

Die bisherigen Erfolge in der Nationalmannschaft:

  • Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018
  • Teilnahme an der Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2021

Erfolge und Auszeichnungen

Achraf Hakimi kann auf eine beeindruckende Liste an Erfolgen und Auszeichnungen zurückblicken. Als Teil des Real-Madrid-Teams gewann er im Jahr 2018 die UEFA Champions League, das renommierteste Turnier im europäischen Vereinsfußball. Mit anderen Vereinen, darunter Borussia Dortmund und Inter Mailand, sicherte er sich auch nationale Titel und feierte große Erfolge.

Neben seinen Teamerfolgen erhielt Hakimi auch individuelle Anerkennung. Er wurde als einer der besten jungen Spieler Afrikas ausgezeichnet und in das Team des Jahres der Serie A gewählt, einer der Top-Ligen im europäischen Fußball.

Auszeichnungen und Titel:

  • Gewinner der UEFA Champions League mit Real Madrid (2018)
  • Gewinner der nationalen Titel mit Borussia Dortmund und Inter Mailand
  • Einer der besten jungen Spieler Afrikas
  • Auswahl ins Team des Jahres der Serie A

Spielweise und Eigenschaften

Hakimi ist ein talentierter Verteidiger, der für seine Vielseitigkeit und Angriffsbereitschaft bekannt ist. Seine Spielweise zeichnet sich durch seine Schnelligkeit und seinen starken rechten Fuß aus. Als rechter Verteidiger sorgt er mit seiner Geschwindigkeit und seiner technischen Finesse für Gefahr in der Offensive.

Mit seinem Antritt und seiner Explosivität setzt Hakimi die gegnerische Abwehr unter Druck und schafft Räume für seine Mitspieler. Sein starkes Passspiel ermöglicht präzise Flanken und gefährliche Angriffe. Zudem ist er ein ausgezeichneter Dribbler, der sich erfolgreich aus Eins-gegen-Eins-Situationen befreien kann.

Hakimi’s Fähigkeiten begrenzen sich jedoch nicht nur auf die Offensive. Er ist auch taktisch diszipliniert und in der Defensive stark. Mit seinem guten Stellungsspiel und seiner Antizipation erobert er Bälle und unterstützt seine Mannschaft bei der Absicherung des eigenen Tores.

Sein Torinstinkt und seine Fähigkeit, wichtige Tore zu erzielen, machen ihn zu einem wertvollen Spieler in jeder Mannschaft. Hakimi hat bewiesen, dass er sowohl Defensivaufgaben erfüllen als auch in der Offensive entscheidende Momente kreieren kann.

Siehe auch  Wie alt ist Peppa Wutz? » Alles über das Alter der beliebten Zeichentrickfigur

Als junger Spieler hat Hakimi bereits seine Stärken unter Beweis gestellt und wird von vielen Experten als einer der vielversprechendsten Verteidiger weltweit angesehen. Mit seiner Vielseitigkeit, Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten wird er auch in Zukunft eine wichtige Rolle auf dem Fußballplatz spielen.

Fazit

Achraf Hakimi hat eine beeindruckende Karriere hinter sich, die ihn zu einem der vielversprechendsten jungen Verteidiger der Welt gemacht hat. Seine Fähigkeiten und sein Talent haben dazu geführt, dass er für namhafte Vereine gespielt hat und sowohl nationale als auch internationale Erfolge erzielt hat.

Von seinen Anfängen bei Real Madrid bis zu seiner aktuellen Station bei Paris Saint-Germain hat Hakimi bewiesen, dass er ein wichtiger Bestandteil jeder Mannschaft ist, für die er spielt. Seine Vielseitigkeit, seine Schnelligkeit und sein stark ausgeprägter rechter Fuß machen ihn zu einer Bedrohung für die gegnerische Abwehr.

Es ist zu erwarten, dass Hakimi auch in Zukunft weitere Erfolge feiern wird und seine Karriere weiter vorantreibt. Mit seinem ehrgeizigen und talentierten Spielstil wird er zweifellos noch viele weitere Siege und Auszeichnungen sammeln. Hakimi hat das Potenzial, zu einer wahren Legende des Fußballs zu werden.

FAQ

Wie alt ist Achraf Hakimi?

Achraf Hakimi wurde am 4. November 1998 geboren und ist derzeit 25 Jahre alt.

In welcher Liga spielt Hakimi aktuell?

Hakimi spielt derzeit in der französischen Ligue 1 für Paris Saint-Germain.

Welchen Positionen kann Hakimi spielen?

Hakimi kann sowohl auf der rechten Außenbahn als auch auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden.

Für welche Vereine hat Hakimi gespielt?

Hakimi hat für Real Madrid, Borussia Dortmund, Inter Mailand und Paris Saint-Germain gespielt.

Hat Hakimi nationale und internationale Titel gewonnen?

Ja, Hakimi hat mit Real Madrid die UEFA Champions League und mit Inter Mailand die italienische Meisterschaft gewonnen.

Wie viele Länderspiele hat Hakimi bisher absolviert?

Hakimi hat bisher mehr als 70 Länderspiele für die marokkanische Nationalmannschaft absolviert.

Was sind Hakimis Stärken als Spieler?

Hakimi zeichnet sich durch seine Schnelligkeit, Angriffsbereitschaft und seinen starken rechten Fuß aus.

Was sind Hakimis größten Erfolge und Auszeichnungen?

Hakimi hat die UEFA Champions League, nationale Titel mit verschiedenen Vereinen gewonnen und wurde in das Team des Jahres der Serie A gewählt.

Wie wird die Zukunft von Hakimi aussehen?

Mit seinen Talenten und Leistungen wird Hakimi voraussichtlich weiterhin erfolgreiche Zeiten in seiner Karriere haben.

Quellenverweise