Puls Definition » Alles Wissenswerte über den menschlichen Puls

By IHJO

Der Begriff “Puls” bezeichnet in der Medizin die rhythmische und regelmäßige Ausdehnung und Zusammenziehung der Arterien, die durch das Pumpen des Herzens entsteht. Der Puls ist ein wichtiger Indikator für die Herzfrequenz und gibt Aufschluss über den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems. Er wird üblicherweise an bestimmten Stellen des Körpers, wie zum Beispiel am Handgelenk oder am Hals, gemessen. Dabei wird die Anzahl der Pulsschläge pro Minute ermittelt. Ein normaler Puls liegt bei Erwachsenen in Ruhe zwischen 60 und 100 Schlägen pro Minute. Ein erhöhter oder verlangsamter Puls kann auf verschiedene Erkrankungen oder körperliche Belastungen hinweisen und sollte daher ärztlich abgeklärt werden.

Der Puls ist ein wichtiger Parameter, um den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems zu beurteilen. Er gibt Auskunft über die Herzfrequenz und kann Hinweise auf mögliche Erkrankungen oder körperliche Belastungen liefern. Eine regelmäßige und rhythmische Pulswelle ist ein Zeichen für eine normale Herzfunktion. Abweichungen vom normalen Puls können auf verschiedene Störungen hinweisen, wie zum Beispiel eine Herzrhythmusstörung oder eine Herzinsuffizienz. Daher ist es wichtig, den Puls regelmäßig zu überwachen und bei Auffälligkeiten ärztlichen Rat einzuholen. Die Pulsfrequenz kann einfach und schnell durch das Tasten der Arterien an bestimmten Stellen des Körpers ermittelt werden.

See also  Mythos Definition » Was ist ein Mythos und wie wird er definiert?