Liquidität Definition » Was bedeutet Liquidität und warum ist sie wichtig?

By IHJO

Liquidität bezeichnet die Fähigkeit eines Unternehmens, seine kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Sie gibt Auskunft darüber, inwieweit ein Unternehmen in der Lage ist, seine laufenden Kosten, wie beispielsweise Löhne, Mieten oder Lieferantenrechnungen, zu begleichen. Eine hohe Liquidität bedeutet, dass ein Unternehmen über ausreichend liquide Mittel verfügt, um seine Verbindlichkeiten fristgerecht zu bezahlen.

Die Liquidität wird in der Regel anhand des Verhältnisses zwischen den kurzfristigen Vermögenswerten und den kurzfristigen Verbindlichkeiten eines Unternehmens berechnet. Dabei werden vor allem die Bestände an Bargeld, Bankguthaben und Forderungen gegenüber Kunden berücksichtigt. Eine gute Liquidität ist für Unternehmen von großer Bedeutung, da sie eine solide finanzielle Basis schafft und Handlungsspielraum für Investitionen und Wachstum ermöglicht. Eine schlechte Liquidität hingegen kann zu Zahlungsschwierigkeiten führen und im schlimmsten Fall sogar die Insolvenz eines Unternehmens bedeuten.

See also  Was ist eine isms Definition? » Alles, was du wissen musst