Blutdruck Definition » Alles Wissenswerte über den Blutdruck

By IHJO

Der Blutdruck ist ein medizinischer Begriff, der den Druck des Blutes in den Gefäßen des menschlichen Körpers beschreibt. Er wird in der Regel in zwei Werten angegeben: dem systolischen und dem diastolischen Blutdruck. Der systolische Blutdruck gibt den Druck an, der in den Gefäßen herrscht, wenn das Herz sich zusammenzieht und das Blut in den Körper pumpt. Der diastolische Blutdruck hingegen beschreibt den Druck, der in den Gefäßen besteht, wenn das Herz sich entspannt und sich mit neuem Blut füllt. Ein normaler Blutdruck liegt bei etwa 120/80 mmHg. Ein zu hoher Blutdruck, auch Hypertonie genannt, kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen, wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ein zu niedriger Blutdruck, auch Hypotonie genannt, kann dagegen Schwindelgefühle und Kreislaufprobleme verursachen. Daher ist es wichtig, den Blutdruck regelmäßig zu kontrollieren und bei Abweichungen ärztlichen Rat einzuholen.

Siehe auch  Behaviorismus Definition » Grundlagen und Anwendungsbereiche im Überblick