Your address will show here +12 34 56 78

SchülerWissen

Schülerinnen und Schüler für Wissenschaft begeistern.

Veranstaltungen:

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

1 Veranstaltung,

Ausstellung “Nachgefragt!” – Fragen an die Wissenschaft

1 Veranstaltung,

2 Veranstaltungen,

-

Online-Impulse (18): Adventliches Programmieren mit der Turtle

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

Wissenschaft begeistert! Schüler_innen für Wissenschaft begeistern – das ist das Ziel des Teilprojekts SchülerWissen. Wir fördern den Austausch zwischen Hochschulen, Schulen und außerschulischen Lernorten. Vielfältige Formate bieten einen Einblick in die wissenschaftlichen Themen der Hochschulen: z. B. Unterrichtsbesuche, mehrtägige Akademien und Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer.

Unsere Formate

Schülerakademie

In drei- bis fünftägigen Schülerakademien haben Schüler_innen die Gelegenheit, sich intensiv mit einem wissenschaftlichen Thema auseinanderzusetzen – etwa während einer Projektwoche oder als Ferienprogramm. Die Referent_innen vermitteln Fachinhalte aus dem Lehr- und Forschungsportfolio der Verbundhochschulen und binden dabei regelmäßig auch Studierende sowie Wissenschaftler_innen mit ein.

Science Workshop

Science Workshops finden an einem Tag oder auf Schul-Doppelstunden verteilt statt. Entweder besuchen die Schüler_innen dafür einen außerschulischen Lernort oder ein regionalspezifisches Freigelände wie Windenergieanlagen oder das Wattenmeer. Science Workshops können auch in der Schule stattfinden, sofern eine Hochschule oder ein außerschulischer Lernort eingebunden sind.

Transfercafé

Um die Schulen und Lernorte nachhaltig zu unterstützen und den Transfer aus den Hochschulen in die Bildungseinrichtungen hinein weiter zu verstetigen, bietet das Team SchülerWissen Transfercafés für Multiplikator_innen an. Dies sind halb- bis mehrtägige Fortbildungen im Sinne einer „Ideenschmiede“: Lehrkräfte sowie pädagogisches Personal der Lernorte und Wissenschaftler_innen tauschen sich zu einem bestimmten Thema aus, vernetzen sich und entwickeln gemeinsam neue Formate und Fachinhalte.

Teaching Library

Die Angebote der Teaching Library nehmen das Arbeiten mit wissenschaftlichen Texten in den Blick. In Workshops lernen Schüler_innen, wie sie mit Literatur arbeiten, diese beschaffen und bewerten sowie mit Datenbanken richtig umgehen. Dies ist beispielsweise für ältere Schüler_innen wichtig, die Facharbeiten schreiben.

Tridem

Das Format Tridem bezeichnet dreitägige Veranstaltungen, die verschiedene (Lern-)Orte einbeziehen – etwa die Schule, einen außerschulischen Lernort und ein Labor einer Hochschule. Durch den Austausch zwischen diesen verschiedenen Orten soll der Dialog zu einem übergeordneten Thema und unterschiedliche Zugänge und Perspektiven deutlich werden.

Projekt Wissen

In der Reihe Projekt Wissen arbeiten Schüler_innen über einen längeren Zeitraum regelmäßig und intensiv zu einem wissenschaftlichen Thema, beispielsweise im Rahmen eines wöchentlich stattfindenden Wahlpflichtkurses oder Seminarfachs. Im Sinne des sogenannten “forschenden Lernens” sollen sie sich dabei mit den Inhalten eigenverantwortlich auseinandersetzen. Die Ergebnisse präsentieren die Teilnehmenden schließlich in einer öffentlichen Veranstaltung.

Profis in die Schule

Bei Profis in die Schule erleben die Jugendlichen den Arbeitsalltag von Wissenschaftler_innen aus erster Hand: Wahlweise kommen die Wissenschaftler_innen in die Schulen oder die Schüler_innen besuchen die „Profis“ direkt an ihren Arbeitsorten, zum Beispiel im Labor.

Aktuelle Termine

Online-Impulse

  • 9. Dezember @ 16:00

Für Lehrkräfte und Multiplikator_innen

Online-Impulse (18): Adventliches Programmieren mit der Turtle

In diesen Workshops lernen Sie frei verfügbare, kleinere und größere Werkzeuge für den Online-Unterricht kennen, probieren diese gleich aus und erhalten Ideen für den Unterrichtseinsatz. Die digitalen Tools sind Helfer für den Unterricht, motivieren die Schüler_innen, ermöglichen interaktive Unterrichtseinheiten und ermutigen zur Kollaboration. Die Workshops sind nicht aufeinander aufbauend und können getrennt voneinander besucht werden.


Adventliches Programmieren mit der Turtle (GS und Sek1)
Die spielerische Online-Programmierumgebung vermittelt mit Hilfe einer Schildkröte (der Turtle) erste Programmierkenntnisse. Dabei übersetzt die Turtle die eingegebenen Codes in Bewegung um und zeichnet ihren Weg auf dem Bildschirm nach. Auch ohne Programmierkenntnisse können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren damit erste Erfahrungen sammeln. Zeichnen Sie mit uns einen adventlichen Stern!
Dieser Workshop richtet sich ausdrücklich an Nicht-Programmierer_innen!

Neues aus dem Teilprojekt

Allgemein

Klimawandel, Küste und Bildung

4. November 2021

Wie wirkt sich der Klimawandel auf Ökosysteme an der Küste aus? Das erfuhren Schüler_innen und Referendar_innen in Veranstaltungen der IHJO.Wer schon ...

Allgemein

Ausstellung “Nachgefragt”: Kinder fragen, Forschende antworten

28. Oktober 2021

Wie funktionieren Bluetooth-Verbindungen? Wer hat die Uhrzeit erfunden? Und warum leben Eintagsfliegen nur einen Tag? Solche Fragen stellen sich nicht...

Allgemein

„Gekapert!“ – ein Schultheater-Projekt in Zeiten von Corona

15. Oktober 2021

Auf der Grundlage von historischen Quellen ein Theaterstück schreiben – dieser Herausforderung stellte sich der Kurs „Darstellendes Spiel“ der IGS Hel...

Allgemein

Neue Lehr- und Lernimpulse mit dem ForschungsToolkit

26. August 2021

Auf einer neuen Webseite gibt die IHJO einen Überblick über Materialien für selbstständiges und multimediales Lernen. Hinweise auf Online-Tools, Lernv...

News

Von Robotern bis zu Jugendbeteiligung – Schülerhochschule in Wilhelmshaven

22. Juli 2021

Eine eigene Küstenschutz-App entwickeln, einen biologisch abbaubaren Kunststoff herstellen, einen Solarflitzer bauen oder mit einem echten Roboter arb...

News

Online-Impulse: Gamification in der Bildungsarbeit

15. Juli 2021

Über die spielerische Gestaltung des Unterrichts mit Online-Tools können sich Interessierte von Montag, 30. August bis Mittwoch, 1. September in der W...

Ihre Ansprechpartner_innen

0441 798-5246 sara.broda@uni-oldenburg.de
Sara Broda
Referentin für Wissenstransfer an außerschulische Lernorte
0441 798-5246 antje.ahrens@uni-oldenburg.de
Antje Ahrens
Referentin für Wissenstransfer an außerschulische Lernorte (in Elternzeit)
04421 985-2556 anka.albrecht@jade-hs.de
Anka Albrecht
Referentin für Wissenstransfer an Schulen
04421 985-2599 elzbieta.skajda@jade-hs.de
Elzbieta Skajda
Referentin Teaching Library
0441 7708-3295 wolfgang.wenzel@jade-hs.de
Dr. Wolfgang Wenzel
Referent für Wissenstransfer außerschulische Lernorte
0441 798-5240 anja.wuebben@uol.de
Anja Wübben
Referentin für Wissenstransfer an Schulen