Your address will show here +12 34 56 78
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„WaldLabor“ im Bollenhagener Moorwald

29. März @ 08:00 - 13:00

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 08:00 Uhr am 03.05.2022

Eine Veranstaltung um 08:00 Uhr am 10.05.2022

Eine Veranstaltung um 08:00 Uhr am 24.05.2022

Wie sieht ein gesunder Wald aus?

Wetterextreme, wie langanhaltende Trockenheit, Stürme oder Starkregenereignisse machen unseren Wäldern sehr zu schaffen. Der aktuelle Waldzustandsbericht offenbart, dass in Deutschland nur zwei von zehn Bäumen gesund sind. Als Hauptursache dafür gilt der Klimawandel.

Ist ein naturnaher Moorwald besser gegen Wetterextreme gewappnet als ein aufgeforsteter Wald? Was macht einen gesunden Wald aus? Diese und weitere Forscherfragen werden im Schüler_innen-Projekt „WaldLabor im Bollenhagener Moorwald“ bearbeitet.

Ablauf:

  1. März 2022

12.Klässler werden zu Mentoren für 7.Klässler, sie erhalten Hintergrundinformationen über die Waldvegetation, die Tiere in verschiedenen Stockwerken des Waldes, den Bodenaufbau und aktuelle Forschungserkenntnisse. Sie erarbeiten in Kleingruppen ein Aufgabenskript für jüngere Schüler_innen (Sek I), das neben Fachwissen insbesondere BNE-Themen fokussiert. Diese Aufgaben werden zu einer Wald-Rallye aus 10 Lernstationen im naturnahen und aufgeforsteten Bereich des Bollenhagener Waldes verknüpft.

Geplante Lernstationen:
– Baumschicht im Naturwald
– Baumschicht im aufgeforsteten Wald
– Krautschicht im Naturwald
– Krautschicht im aufgeforsteten Wald
– Laubstreu u. Boden im Naturwald
– Laubstreu u. Boden im aufgeforsteten Wald
(Jeweils Bestandsaufnahme von Tieren, Pflanzen und Erhebung der Umweltfaktoren)
– Nachhaltigkeit (Begriff stammt aus der Forstwirtschaft)
– anthropogene Einflüsse (Müll allgemein, spez. Plastikmüll und Benehmen im Wald)
– Klima (Wetterextreme und Folgen für den Wald)

  1. Mai 2022

Praxistest: Mentoren (Sek II), Lehrer_innen und wissenschaftliche Mitarbeiter_innnen treffen sich vor Ort im Bollenhagener Wald. Die geplanten 10 Lernstationen werden zur Wald-Rallye verknüpft, ausprobiert, reflektiert und überarbeitet.

  1. Mai 2022

Die final ausgearbeiteten 10 Lernstationen werden von den wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen gegengelesen und ggfls. korrigiert (Rückgabe bis spätestens 16.Mai 2022)

  1. Mai 2022

Durchführung der konzipierten Wald-Rallye für die Schüler_innen des Jahrgang 7

Im Anschluss:
Nachbereitung der protokollierten Flora, Fauna und gemessenen Umweltdaten, Gegenüberstellung des naturnahen Moorwaldes zum aufgeforsteten Wald.

Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit Dipl. Biol. Rüdiger von Lemm (Bollenhagenwald-Erkundungsstation „
BollWerk“) durchgeführt. Bei Interesse an dieser Veranstaltung oder an ähnlichen Themen wenden Sie sich gerne an Anja Wübben (anja.wuebben@uni-oldenburg.de).

Foto: „Moorwald Bollenhagen“, Urheber: Rüdiger von Lemm

Details

Datum:
29. März
Zeit:
08:00 - 13:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bollenhagener Moorwald
An der Dornebbe
Südbollenhagen, Deutschland
Google Karte anzeigen