Your address will show here +12 34 56 78
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Source Forum Oldenburg – Verantwortungs­bewusst. Digital. Souverän.

14. Oktober @ 13:00 - 18:00

Weitere Informationen zum Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Warum ist digitale Souveränität wichtig für eine erfolgreiche Digitalisierung? Welche Möglichkeiten und Potenziale bieten dabei der Einsatz und die Entwicklung von Open Source Software? Und wie können Unternehmen und öffentliche Einrichtungen verantwortungsvoll im digitalen Raum agieren?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Open Source Forum Oldenburg am 14.10.2021! In der Veranstaltung erhalten Sie anregende Impulse von Fachexperten sowie Anwendungsbeispiele aus der Unternehmenspraxis. Im Laufe des Forums bieten Themenräume Ihnen die Möglichkeit, eigene Inhalte einzubringen und mit den Teilnehmenden zu diskutieren.

Programmhighlights
Keynote: Digitale Souveränität -Voraussetzung für eine selbstbestimmte Zukunft und innovative Gesellschaft
(Peter Ganten, Vorstandsvorsitzender OSB Alliance, CEO Univention GmbH)

Themenraum: Einsatz von Open Source Software
Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung nutzen immer mehr Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkte und Dienstleistungen Open Source Software. Auf diesem Weg nutzen viele Menschen alltäglich Open-Source-Software meist ohne, dass sie es wissen. Doch was spricht aus Sicht der Unternehmen für den Einsatz bzw. die Beteiligung an Open-Source-Software? Wie kann der Einsatz von Open Source strategisch angegangen und erfolgreich umgesetzt werden?

Themenraum: Open Source als Geschäftsmodell
Welche Möglichkeiten gibt es, eine Firma als Open Source Software-Dienstleister bzw. Software-Hersteller aufzubauen? Wie gewährleistet die Open Source-Lizenzierung die Wettbewerbsfähigkeit und die fortlaufende Innovationskraft der Produkte? Was sind die Herausforderungen in der Kundenbeziehung und beim Vertrieb von Open Source-Software? Der Themenraumgibt mit kurzen Impulsvorträgen einen Einblick in die Vielfaltunterschiedlicher Open Source Lizenzmodelle und in die darauf aufbauenden unternehmerischen sowie geschäftlichen Möglichkeiten.

Themenraum: Digitale Verantwortung
Big Data, Künstliche Intelligenz und Co. ermöglichen es Unternehmen neuartige Produkte und Dienstleistungen anzubieten sowie Unternehmensprozesse umzustellen. Doch was akzeptieren die Kund_Innen und Mitarbeiter_Innen und was nicht? Wo sind Grenzen nötig? Können CDR-Frameworks die Etablierung von digitaler Verantwortung in Unternehmen unterstützen? Mit zunehmender Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft gewinnt der verantwortungsbewusste Umgang mit Daten und digitalen Technologien zunehmend an Bedeutung. Dieser Themenraum widmet sich dem Megatrend „Digitale Ethik“.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sowie an die interessierte Wissenschaft und Fachöffentlichkeit. Einsteiger sind dabei ebenso willkommen wie Fortgeschrittene! Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, entstandene Kontakte aufzugreifen und die virtuellen Ausstellerräume zu besuchen.

Weitere Informationen zum Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartner zur Veranstaltung
Timo Kasselmann (timo.kasselmann@uol.de),
Malte Schulz (malte.schulz@offis.de)

Details

Datum:
14. Oktober
Zeit:
13:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

online