Your address will show here +12 34 56 78
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie viel „-tainment“ darf am „Edu-“ hängen? Oder anders gefragt: Wie und in welchem Maße können außerschulische Lernorte nachhaltig sein?

6. Oktober @ 18:00 - 19:30

Wissenschaftskommunikation für Kinder findet auf verschiedenen Ebenen statt und ist dabei mal mehr und mal weniger systematisiert und institutionalisiert. Elternhaus, Schule, Medien und die Wissenschaft selbst geben sich dabei ständig die Klinke in die Hand und decken unterschiedliche Bedürfnisse ab. Das kann einerseits eine Herausforderung und anderseits eine Chance sein. Eine Ebene der Wissenschaftskommunikation für Kinder sind die Kinderuniversitäten, im Rahmen derer ProfessorInnen z. B. Vorlesungen für Kinder halten.

In diesem Workshop soll der Frage nachgegangen werden, wie und auf welchen Ebenen diese Angebote nachhaltig sein kann. Zudem soll erörtert werden, welches Potenzial zum Beispiel die Verzahnung einzelner wissenschaftskommunizierender Bereiche für die wissenschaftliche Sozialisation der Kinder haben kann.

Leiten wird den Workkshop Frau Dr. Pia Schreiber. Sie arbeitet derzeit als Redakteurin bei der Agentur construktiv GmbH in Bremen. Zuvor forschte und lehrte sie zunächst an der Hochschule Bremen und dann an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven. Ihre Promotion hat sie 2014 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster abgelegt.

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

Ansprechpartnerin für die Veranstaltung
Anka Albrecht (anka.albrecht@jade-hs.de)

Details

Datum:
6. Oktober
Zeit:
18:00 - 19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

online