Your address will show here +12 34 56 78
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BIM Game® – CRAFTER – Ein digitales Planspiel für Hand­werks­betriebe

26. November @ 15:00 - 16:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 09:00 Uhr am 19.11.2021

Eine Veranstaltung um 09:00 Uhr am 20.11.2021

Eine Veranstaltung um 15:00 Uhr am 26.11.2021

Building Information Modeling (BIM), zu Deutsch: Bauwerksdatenmodellierung, soll in Deutschland zum Planungsstandard für Bauprojekte und in der hochschulischen Ausbildung zu einem festen Bestandteil der Lehre werden. Mit dem BIM Game®, einem digitalen Planspiel, wird die Planungsmethodik greifbar. Das nächste BIM-Game findet vom 19. bis zum 20.11.2021 digital, im eigenen Büro oder von zu Hause aus statt (bitte beachten Sie die weiteren oben angegebenen Informationstermine). Es wird ausgerichtet durch die Initiative BIM2USE der Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg! (IHJO) in Kooperation mit dem Fachbereich Architektur der Jade Hochschule und der Handwerkskammer Oldenburg. Die Teilnahme ist kostenfrei.









Mit dem speziell für die Belange des Handwerks ausgerichteten Planspiel „CRAFTER“ sollen Sie, als Teilnehmende aus den Betrieben, unter nahezu realen Bedingungen innerhalb von zwei Tagen Kenntnisse über die Handhabung der BIM-Schlüsseltechnologien erwerben. Dafür wurde ein Gebäudemodell entwickelt, in dem die unterschiedlichen Gewerke gemeinschaftlich arbeiten können. Sie sollen am Modell verortete Aufgaben lösen, Fehler im Modell analysieren und dokumentieren sowie den Bauablauf der jeweiligen Gewerke im Modell koordinieren. Im Detail sollen Sie als Handwerkerinnen und Handwerker Kenntnisse über die korrekte Modellhandhabung eines Industry Foundation Classes (IFC)-Viewers, die gezielte Kommunikation am Modell mittels eines aktuellen Konferenztools und die juristisch wichtige Dokumentation mittels der BIM Collaboration Format (BCF)-Anwendung erwerben, um so zukünftig in der Lage zu sein, am BIM-Prozess teilzunehmen.

In gegeneinander konkurrierenden Gruppen arbeiten Sie mit unterschiedlichen Gewerken zusammen und lösen Aufgaben in vorgegebener Zeit. Sie bilden Arbeitsgruppen, teilen Ihre Verantwortlichkeiten auf und übernehmen unterschiedliche Rollen. Die Zusammenarbeit erfolgt direkt am 3D Modell, dezentral, einfach aus dem Büro oder von zu Hause aus. Die Arbeit findet in einer direkten Wettkampfsituation mit den anderen Teams statt und wird gesteuert durch regelmäßige Bauherrengespräche. Dabei tickt die Uhr: Zwischenabgaben sowie die Kenntnis von Teilergebnissen anderer Gruppen werden den Druck auf Sie erhöhen. Ergebnisse müssen präzise und vor allem termingerecht geliefert werden. Dafür sorgt ein Arbeitsportal, das das gesamte Spiel steuert, Prozessschritte gliedert und die jeweiligen Leistungen abfragt. Für Besprechungen und Meetings werden für Sie Konferenzräume offen sein, um schlussendlich nach zwei Tagen unterschiedliche digitale Kompetenzen erworben zu haben. Die spielerische Wettkampfatmosphäre motiviert und nimmt die Angst vor der Anwendung neuer Techniken.

Bereits im ersten Planspiel „PING PONG“ wurde unter ebenfalls nahezu realen Wettbewerbsbedingungen innerhalb von drei Tagen ein Campus Café für die Hochschule geplant. Dieses Planspiel war der erste Testlauf für die Berufspraxis, allerdings vorerst nur für die Studierenden der Architektur.

Mit der Veranstaltung “Jade Work” wurde das BIM Game® bereits ein zweites Mal durchgeführt und für Studierende aus dem Fachbereich Bauingenieurwesen und externe Teilnehmende geöffnet. Durch die Einbindung von Studierenden anderer Fachbereiche und durch Mitspielende aus der freien Wirtschaft konnten die Realbedingungen des Spiels verschärft werden. Die hohe Interdisziplinarität in den Gruppen führte aufgrund zusätzlicher fachlicher Expertise zu neuen, detailreichen Impulsen, wohingegen die Externen ihrerseits von der Digitalkompetenz der Studierenden profitierten.

Mit dem dritten Planspiel „CRAFTER“ soll gezielt die digitale Kommunikation am Modell geschult werden, so dass die Handwerksbetriebe Erkenntnisse über den Nutzen und die Leistungen diverser digitaler Planungs- und Kommunikationswerkzeuge erlangen. Denn die Vorteile von BIM können zwar angelesen, aber nicht einfach angewendet werden. BIM muss erlebt werden! Dafür steht dieses Planspiel (weitere Infos zum Thema finden Sie auf der Homepage BIM2USE).

Den Workshop führen Prof. Dr.-Ing. Gregor Grunwald (gregor.grunwald@jade-hs.de), Fachbereich Architektur und Christian Heins (christian.heins@jade-hs.de), IHJO, durch. Kay Lutz Pakula übernimmt die Organisation seitens der HWK (pakula@hwk-oldenburg.de).

Sofern wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, sie als Mitspielende beim BIM Game® „CRAFTER“ begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf ihre Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen:
– Informationen über BIM2USE: ihjo.de/innovationsmanagement/bim2use
– Informationen zum BIM Game®, im ähnlichen Format:
      • Beitrag im Blog ForschungsNotizen Jade-Oldenburg
      • Nachbericht zur Veranstaltung
      • Nachbericht BIM Game® “Jade Work”
– Link zur Anmeldung: ihjo.de/anmeldung-crafter

Über die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!
Die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg! ist ein Verbundprojekt der Universität Oldenburg, der Jade Hochschule und des Informatikinstituts OFFIS, An-Institut der Universität. Ziel des Vorhabens ist es, innovative Ideen, Hochschulwissen und neue Technologien in die Region zu tragen und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, Wissenschaft aktiv mitzuerleben. Das Transferprojekt wird fünf Jahre lang mit rund 11 Millionen Euro durch die Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ vom Bundesforschungsministerium gefördert.

Kontakt:
Christan Heins, christian.heins@jade-hs.de; Prof. Dr.-Ing. Gregor Grunwald, gregor.grunwald@jade-hs.de

Details

Datum:
26. November
Zeit:
15:00 - 16:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

online