Your address will show here +12 34 56 78
Blog, Innovation(s)Management, News

Der Austausch zwischen der Innovativen Hochschule „M4_LAB“ für die Metropolregion Stuttgart und der IHJO ist eingeläutet.


Das Projekt „M4_LAB – HFT-Innovationslabor für die Metropolregion 4.0“ ist ein Verbundprojekt der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. Seine Ziele sind Innovation und Transfer aus transdisziplinärer Forschung für energieeffiziente Stadtentwicklung sowie nachhaltiges Wirtschaften und Produzieren in der Metropolregion Stuttgart. Somit besteht eine strategische Nähe zur Innovativen Hochschule Jade-Oldenburg!, die ebenfalls ihren Schwerpunkt auf die Förderung der Transferaktivitäten ihrer Verbundpartner setzt.


Am Mittwoch dieser Woche haben Prof. Dr. Uta Bronner (Gesamtprojektleitung und Wissenschaftliche Leitung), Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Huep (Prorektor Forschung) und Prof. Dr. Eberhard Gülch (Professoraler Mentor) vom Projekt „M4_LAB“ die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg! auf dem Campus Oldenburg der Jade Hochschule besucht. Stellvertretend für die IHJO hat Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee (Präsident der Jade Hochschule) gemeinsam mit Hans-Peter Ratzke (Projektleiter IHJO), Projektkoordinatorin Anja Wiehl und Innovationsmanager Carsten Meyer die Gäste empfangen.


Von besonderer Bedeutung waren bei diesem ersten Austausch die Themen „Nachhaltigkeit der Formate und Konzepte der Innovativen Hochschulen“, „Verankerung des Technologietransfers an den Hochschulen“, das Forschungsdatenmanagement, fachliche Schnittstellen und eine mögliche Zusammenarbeit.


Der Termin wurde außerdem genutzt, um die Stadtentwicklungsprojekte ENaQ in Oldenburg und i_city in Stuttgart zu vernetzen und fachliche Anknüpfungspunkte zu schaffen. Hierfür hat Dipl.-Landschaftsökol. Jürgen Knies M.Sc. von der Jade Hochschule das Projekt ENaQ vorgestellt.

Im nächsten Schritt sollen sich die Innovationsmanager_innen der beiden Innovativen Hochschulen persönlich kennenlernen und einen Austausch zum Thema Innovation ins Leben rufen.

Bildunterschrift: Vertreterinnen und Vertreter des Projekts „M4_LAB“ der Metropolregion Stuttgart und der IHJO mit Prof. Dr.-ing. Manfred Weisensee (Präsident der Jade Hochschule, links) beim ersten Treffen der beiden Innovativen Hochschulen. 
Foto: Prof. Dr.-ing. habil Thomas Luhmann

0

Innovation(s)Management, Innovation(s)Werkstatt, KarriereWege, News

Die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg! präsentierte sich am 06. und 07. Februar 2019 auf den 18. Oldenburger 3D Tagen.

Das Event rund um den Bereich der 3D-Messtechnik soll einen schnelleren und direkten Transfer von Forschungsergebnissen aus der Hochschule in die praktische Anwendung ermöglichen. Für die IHJO boten die beiden Tage eine gute Gelegenheit, sich mit Wissenschaftler_innen, Studierenden und Unternehmen auszutauschen. Den Interessierten konnten die durch das Projekt entstehenden neuen Möglichkeiten aufgezeigt werden, der Schwerpunkt lag hier auf den Teilprojekten KarriereWege, Innovation(s)Werkstatt und Innovation(s)Management.

Was macht guten Transfer zwischen unterschiedlichen Akteuren aus, wo gibt es Probleme und welche Herausforderungen werden für die Zukunft als besonders wichtig empfunden? Bundesministerin Anja Karliczek besuchte den Stand der IHJO und machte sich persönlich ein Bild von den Fragen für die im Rahmen des Projektes Lösungen erarbeitet werden sollen.

Hier finden Sie einen Beitrag der Jade Welt.

Foto: Ministerin Karliczek (Mitte) mit Mitgliedern aus dem Team Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!, Präsidiumsmitgliedern und weiteren Hochschulangehörigen. (Piet Meyer/ Jade HS)

0